Bauernhöfe Familie

Ausstattung der Bauernhöfe mit Laserprojektionen und Soundsystemen,  zusätzlichen Hörstation für bis zu 4 Fremdsprachen, sowie Filmstationen mit LAN Anbindung und Infosystem im Eingangsbereich.

Museum Tiroler Bauernhöfe

1974 wurde das Tiroler Freilichtmuseum gegründet. Ein wenig abseits der Landstraße Kramsach-Breitenbach, östlich des Reintaler Sees, durch Terrassen und Hügelreihen gegliedert, ist das Gelände in ruhiger Lage zu finden.

Zum 40jährigen Jubiläum wurde wurde dieses Museum mit zeitgerechter Medientechnik ausgestattet, um den Besuchern, neben dem Hauch von Nostalgie auch reizvolle Informationen, von eindrucksvoll dargestellten Zeitzeugen, dieser verschwundenen Kultur zukommen zu lassen. Dr. Thomas Bertagnolli war für die wissenschaftliche Leitung verantwortlich und Hr. Hubert Unterrainer kümmerte sich um die praktische Umsetzung.

Von unserem Unternehmen wurde nachfolgende Medientechnik gefühlsvoll in die vorhandenen Strukturen eingebettet:

Ausstattung von 7 Höfen mit lichtstarken SONY Laserporjektoren VPL-FHZ55 mit Weitwinkel-Zoomobjektiven, sowie 3 Höfe mit Panasonic Laserprojektoren PT-RW430E; 10 BrightSign Videozuspielgeräte mit 4-Kanal-Audioplayer für Fremdsprachenauswahl, Lautsprechersysteme für Direktbeschallung, 7 Hörstationen mit jeweils 4 Ohrhörern für Fremdsprachenauswahl, vollautomatisierte Steuerungen mittels Bewegungsmeldern.

Die lampenlosen SONY Laserprojektoren brillieren mit einer farbechten Darstellung druch die 3LCD-Technik, WUXGA Auflösung 1.920x1.080 und einer Lebensdauer von 20.000 Betriebsstunden.
Die ebenfalls lampenlosen PANASONIC Projektoren arbeiten mit DLP Technik, liefern eine Full-HD Auflösung und bieten ebenfalls 20.000h Lebensdauer.

Aber was wäre die Technik, ohne beeinddruckende Inhalte. Uwe Linde drehte dafür bemerkenswerte Videosequenzen und passte diese genau den zur Verfügung stehenden "Projektionsflächen" in den unteschiedlichen Höfen an. So wurden im Weg stehende Sessel und Tische ausgeblendet, der Boden miteinbezogen und durch virtuelle Schatten ein Realerlebnis erzielt, das die Besucher mehr als beeindruckt. Die nachfolgenden Projektfotos vermögen dabei nur einen ersten Eindruck von der Atmosphäre in den Höfen zu vermitteln.